| 11:25 Uhr

Baum, Rimbrecht und Jentschke musizieren

Zweibrücken. "Let the bright Seraphim" aus dem Oratorium "Samson" von Georg Friedrich Händel steht im Mittelpunkt eines Konzertes am Sonntag, 9. Oktober, ab 17 Uhr in der Zweibrücker Heilig-Kreuz-Kirche. Zudem stehen auf dem Programm von Hildegard Baum (Sopran), Walter Rimbrecht (Trompete) und Gerhard Jentschke (Orgel): Toccata in F- Dur aus der 5. Orgelsinfonie von Charles-Marie Widor, Trompetenkonzert in ES-Dur von Joseph Haydn, Trompetenkonzert von Johann Baptist Georg Neruda und Arien für Sopran und Orgel.