| 23:31 Uhr

Veranstaltungen in der Region
Bambi, Jubiläumsausstellung und ein Dinner für Spinner

„Bambi – das Waldical“ will in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen Groß und Klein verzaubern. Das Stück ist eine echte Welt-Uraufführung, denn Bambi gab es bisher noch nie als Musical.
„Bambi – das Waldical“ will in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen Groß und Klein verzaubern. Das Stück ist eine echte Welt-Uraufführung, denn Bambi gab es bisher noch nie als Musical. FOTO: G2 Baraniak
Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Pirmasens: Freitag, 5. Oktober, 15.30 Uhr, Alte Post: Kunst-Stück. Die Sonderausstellung „Es dauert. Es ist riskant. Es bleibt womöglich für immer“ im Pirmasenser Kulturzentrum mit Werken von Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz steht im Mittelpunkt der monatlichen Reihe „Kunst-Stück“ an diesem Freitag. In der einstündigen Veranstaltung liegt der Fokus dieses Mal auf der „Ewigkeit“ mit zeitlosen Themen wie Mythen, Natur, Traum und dem kulturellen Gedächtnis. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro zuzüglich 1,50 Euro Führungsgebühr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infos: www.forumaltepost.de oder Telefonnummer (0 63 31) 2 39 27 16.



Saarbrücken: Samstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr, Saarländisches Staatstheater: Die Tote Stadt – Oper von Erich Wolfgang Korngold. Erich Wolfgang Korngold ließ sich durch den Roman „Das tote Brügge“ von Georges Rodenbach zu seiner Oper „Die tote Stadt“ inspirieren. In einer ebenso romantischen wie geheimnisvollen Geschichte geht es um Paul, der um seine geliebte Frau Marie trauert. Beim Erscheinen der geheimnisvollen Marietta glaubt er, Marie wiederzusehen und ist hin- und hergerissen. Die Oper ist in deutscher Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln.

Tickets: www.eventim.de und Telefonnummer (06 81) 3 09 24 86.

Neunkirchen: Sonntag, 7. Oktober, 15 Uhr, Neue Gebläsehalle: Bambi – Das Waldical von Christian Berg und Paul Glaser nach Felix Salten. Vor 95 Jahren schrieb der österreichische Autor Felix Salten die weltberühmte Geschichte über den kleinen Rehbock, der im Wald aufwächst und lernt erwachsen zu werden. Christian Bergs „Waldical“, beruhend auf dem Original-Buch von Felix Salten, bringt er gemeinsam mit dem schwedischen Komponisten Paul Glaser auf die Bühne. Das Stück ist eine echte Welt-Uraufführung, denn Bambi gab es noch nie als Musical. Mit Bambi wird ein großes musikalisches Bilderbuch geöffnet, mit einem rhythmischen, singenden und klingenden Wald mit Rock, Balladen, mit Schlagermelodien – zum Mitsingen und Mitklatschen. Das Stück wird empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

Tickets: www.nk-geblaesehalle.de und Telefonnummer (06 51) 97 90 74 77.

Saarlouis: Montag, 8. Oktober, 20 Uhr, Theater am Ring: Dinner für Spinner – Komödie mit Tom Gerhardt, Moritz Lindbergh, Tina Seydel, Steffen Laube und Stefan Preiss in der Inszenierung von Regisseur René Heinersdorff. Der Verleger Peter und seine Freunde teilen ein extravagantes Hobby: Allwöchentlich veranstalten sie ein „Dinner für Spinner”, zu dem jeder der Gäste abwechselnd einen sorgfältig ausgewählten Gast mitbringt – einen absoluten Volltrottel, der dann zum Amüsement der anderen Gäste zum „Spinner des Abends” gekürt wird. Mit dem Finanzbeamten Matthias glaubt Peter einen ganz besonderen Glücksgriff getan zu haben. Matthias ist passionierter Zündholz-Modellbauer und auch sonst ein wenig skurril.

Tickets: www.ticket-regional.de,
Ticket-Hotline (0 68 31) 1 68 90 00.
Informationen: www.saarlouis.de und Telefonnummer (0 68 31) 6 98 90 16.

Speyer: Dienstag, 9. Oktober, 10 Uhr, Historische Museum der Pfalz: Das Sams und die Helden der Kinderbücher. Anlässlich des 80. Geburtstags von Kinderbuchautor Paul Maar öffnet das Historische Museum der Pfalz in Speyer seine Tore zu einer großen Jubiläumsausstellung, die alle Erwachsenen zu einer Reise in die eigene Kindheit und alle jungen Besucher auf eine Entdeckungstour durch die Fantasiewelten der Kinderbuchliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts mitnimmt. Insgesamt rund 20 Schauplätze lassen die Besucher in die Welt der Bücherhelden eintauchen. Sie finden sich in der Wohnung von Herrn Taschenbier wieder, in der Küche der Villa Kunterbunt oder der Schreinerwerkstadt von Meister Eder. Ausgestellt werden zahlreiche Originalfiguren und Requisiten aus Verfilmungen und Puppenspielen. Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Infos: www.museum.speyer.de,
Telefonnummer (0 62 32) 13 25 0 und per E-Mail: info@museum.speyer.de.

Kaiserslautern: Mittwoch, 10. Oktober, 20 Uhr, Kammgarn: Ausbilder Schmidt – Die Lusche im Mann-Tour. Darum geht’s: Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen. In der Folge verweichlichen die Männer zusehends. Dies wissen wir spätestens seit der „Männergrippe“. In seinem neuen Programm „Die Lusche im Mann“ gibt Ausbilder Schmidt auf humorvolle Art und Weise, viele Tipps, Anregungen und offenbart so manche Lebensweisheit.

Tickets: www.kammgarn.de

Saarbrücken: Donnerstag, 11. Oktober, 19 Uhr, Garage: Tarja Turunen & Stratovarius. Nachdem Tarja neun Jahre als Frontfrau, Stimme und Mitbegründerung bei Nightwish tätig war, entschied sich die finnische Musikerin 2005 für eine Solokarriere und verbindet in ihrem musikalischen Schaffen Klassik- und Rock-Elemente miteinander. Auf ihrer Tour gesellt sich die ebenfalls finnische Band Stratovarius. Seit ihrer Gründung 1985 – damals noch unter dem Namen Black Water – etablierte sich der Trupp als einflussreiche Power Metal-Band.

Infos und Tickets: www.garage-sb.de.