| 22:40 Uhr

Drei Meter weit geschleudert
Auto erfasst Fußgänger: Schwere Verletzungen

(red) Ein Fußgänger ist am Montag gegen 17.45 Uhr beim Überqueren der Ixhheimer Straße von einem Pkw erfasst worden, der in Richtung Zweibrücker Stadtmitte fuhr. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Fußgänger aus einem Hauseingang herausgekommen, hatte den Bürgersteig überquert und war zwischen ordnungsgemäß geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn getreten.

Er wurde von der Fahrzeugfront etwa in der Mitte des Pkw erfasst, gut drei Meter weit geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Wegen der Unfallaufnahme musste die Ixheimer Straße zwischen den Einmündungen Meisenstraße und Finkenstraße rund eine Stunde gesperrt werden.