| 21:32 Uhr

Naturwissenschaftlicher Verein
Auswirkungen der Reformation ist Thema

(red) Die Hochschule Kaiserslautern am Campus Zweibrücken weist in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen Verein auf ihren nächsten Vortragsabend hin. „Ich stehe hier und kann nicht anders!

Die Auswirkungen der Reformation auf Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft“ heißt es am Mittwoch, 13. Juni, 19.30 Uhr, im Audimax auf dem Kreuzberg. Referent ist Landespfarrer Albrecht Bähr, Geschäftsführer der Diakonie Rheinland-Pfalz. An der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit kam es 1517 zum Thesenanschlag Luthers in Wittenberg. In den protestantischen Kirchen wurde daher kürzlich 500 Jahre Reformation gefeiert. Der Referent wird der Frage nachgehen, welche Auswirkungen die reformatorischen Grunderkenntnisse auf die Gesellschaft und ihre Wissenschafts- und Kulturgeschichte hatten. Die Reformation hat nicht nur in der Kirche, sondern auch in ihrem Umfeld eine nachhaltige Systemveränderung mit sich gebracht.