| 22:04 Uhr

Polizeimeldung
Auch Ehemann von 82-Jähriger nach Unfall in Ixheim gestorben

Auch der Ehemann ist nach dem Unfall in Ixheim seinen schweren Verletzungen erlegen. ⇥Foto: dpa
Auch der Ehemann ist nach dem Unfall in Ixheim seinen schweren Verletzungen erlegen. ⇥Foto: dpa FOTO: Friso Gentsch / dpa
Zweibrücken. Rund drei Wochen nach einem schweren Verkehrsunfall in Ixheim, bei der eine 82 Jahre alte Fußgängerin ums Leben kam (wir berichteten), ist nun auch deren Mann seinen Verletzungen erlegen. Der 79-Jährige starb am Sonntagmittag in der Homburger Uniklinik, wie die Polizei Zweibrücken gestern mitteilte.

Bei dem Unfall am 16. Januar hatte ein 44 Jahre alter Autofahrer an einer Autobahnauffahrt die beiden Spaziergänger erfasst, die laut Polizei die Bitscher Straße überqueren wollten. Er habe den Mann und die Frau, die aus Zweibrücken stammten, vermutlich übersehen, sagte ein Sprecher. An der Unfallstelle gibt es einen Gehweg, aber keine Fußgängerampel. Die beiden Senioren waren laut Polizei dunkel gekleidet, die Ermittlungen zu dem Unfall laufen noch.

(dpa)