| 23:24 Uhr

Entscheidung des Justizministeriums
Arbeitsgerichtstage in Zweibrücken bleiben

In Zweibrücken wird es auch weiter so genannte Arbeitsgerichtstage des Arbeitsgerichtes Kaiserslautern geben. Das geht aus einer Mitteilung des Mainzer Justizministeriums hervor. Diese Gerichtstage hatten zwischenzeitlich aufgrund von Sparbemühungen auf der Kippe gestanden (wir berichteten).

Der Zweibrücker CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Gensch führt die Entscheidung für die Tage in Zweibrücken auf seine Intervention bei Justizminister Herbert Mertin (FDP) zurück.