| 22:53 Uhr

Veranstaltungen in der Region
Altstadtfest, Rhein in Flammen und Comedy

An jedem Dienstag der Sommerferien findet ein kostenfreies Angebot für Kinder und deren Begleitperson zur Industriekultur der Völklinger Hütte statt – in kindgerechter Art und Weise.
An jedem Dienstag der Sommerferien findet ein kostenfreies Angebot für Kinder und deren Begleitperson zur Industriekultur der Völklinger Hütte statt – in kindgerechter Art und Weise. FOTO: picture-alliance/ dpa / Gerhard Kassner
Jeden Tag etwas erleben: Unsere Veranstaltungstipps der Woche von Freitag, 13. April, bis Donnerstag, 19. April.

Kaiserslautern: Freitag, 6. Juli, 15 Uhr, Altstadtfest in Innenstadt. Vom 6. bis zum 8. Juli lädt Kaiserslautern zu seinem Altstadtfest ein. Zu erleben und entdecken sind vom Martinsplatz bis hin zum Mainzer Tor kulinarische Spezialitäten, Straßentheater, Kunsthandwerk und jede Menge Live-Musik auf neun Bühnen. Von Rockmusik bis Soul und Blues, von japanischer Kochkunst bis hin zu Pfälzer Spezialitäten, von hochwertigen Lederartikeln bis zum individuellen Schmuckstück – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Öffnungszeiten: freitags von 15 bis 1 Uhr, samstags 11 bis 1 Uhr und sonntags 11 bis 22 Uhr. Informationen im Internet: www.kaiserslautern.de



Bingen: Samstag, 7. Juli, Rhein in Flammen. Zum 41. Mal findet nun bereits die internationale Großveranstaltung „Rhein in Flammen“ in Bingen/Rüdesheim statt. Bei Einbruch der Dunkelheit nehmen 60 Ausflugs- und Kabinenschiffe bei Trechtingshausen Aufstellung, um dann kurz nach 22 Uhr als festlich beleuchteter Schiffskonvoi von 3,6 Kilometern Länge vorbei an sechs Prachtfeuerwerken, „brennenden“ und illuminierten Burgen, Türmen und den Städten Assmannshausen und Bingen nach Rüdesheim zu gleiten. Bei Musik kann schließlich dem finalen pyrotechnischen Höhepunkt, dem Feuerwerk von einer Rheinfähre inmitten des Schiffskonvois, entgegengefiebert werden. Verschiedene Stände und die ansässigen Gastronomen bieten ein vielfältiges Angebot an Getränken und Speisen. Auch die „Binger Gärten – Perspektiven am Rhein“ sind nicht nur an diesem Tag einen Besuch wert. Sechs Gartenkabinette spiegeln hier den Charakter und die Lebensart der Menschen in Bingen wider. Die Gärten sind an diesem Tag bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Infos: www.bingen.de

Saarbrücken: Sonntag, 8. Juli, 15 Uhr, Saarbrücker Schloss: Improvisationstheater mit Willi Fries. Eine Mitmach-Vorstellung, bei der eigentlich nichts Spektakuläres passiert. Oder doch? Improvisation und Spontaneität, gemixt mit pantomimischen Elementen stehen im Vordergrund des Theaters für Kinder ab vier Jahren. Natürlich alles zum Mitmachen – ob Seilspringen ohne Seil, ein spannender Boxkampf in Zeitlupe, imaginäre Luftballons aufblasen oder Spannung pur bei einem Wettlauf, den nur der Langsamste gewinnen kann. Das Wichtigste, nicht nur für Willi, ist der Applaus und der wird ausgiebig geprobt. Und natürlich gibt es noch viele weitere Überraschungen der interaktiven Art. Die Kinder entscheiden, was geschieht, und so entwickelt sich eine Geschichte – eine einzigartige und unwiederholbare Vorstellung.

Weitere Informationen:
www.regionalverband-saarbruecken.de

St. Wendel: Montag, 9. Juli, 17.30 Uhr, Schlossplatz – Sommertanzen für jeden. Im Frühjahr 2015 entstand die Idee, Menschen egal welchen Alters, Herkunft oder Größe des Geldbeutels in St. Wendel zusammenzubringen, um Spaß zu haben und zu tanzen. Zu diesem Zweck wurde das Projekt „St. Wendel tanzt!“ ins Leben gerufen. Mehrere Tanzveranstaltungen sind bei schönem Wetter und vor allem in den Sommermonaten unter freiem Himmel geplant, zu denen jeder herzlich eingeladen ist. Jeder ist willkommen mitzutanzen (ob im Paar oder alleine) oder einfach nur zuzuschauen. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Finanzierung der Gema-Gebühren sind erlaubt.

Weitere Informationen im Internet: www.sanktwendeltanzt.de

Völklingen: Dienstag, 10. Juli, Völklinger Hütte – Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eines der bedeutendsten Industriedenkmäler der Welt und ein spannender Erlebnisort des 21. Jahrhunderts. In den Sommerferien bietet es zahlreiche Führungen für Kinder und Erwachsene an. An jedem Dienstag der saarländischen Sommerferien findet so zum Beispiel ein kostenfreies Angebot für Kinder und deren Begleitperson zur Industriekultur der Völklinger Hütte statt. In kindgerechter Weise werden die Arbeitsabläufe im ehemaligen Eisenwerk erklärt. Ein Höhepunkt des Sommerferien-Programms für Kinder ist die neue Hütten-Rallye. Auch an anderen Tagen der Sommerferien werden verschiedene Facetten des Weltkulturerbes Völklinger Hütte vorgestellt.

Infos: www.voelklinger-huette.org und Telefon (0 68 98) 9 10 01 00.

Spiesen-Elversberg: Mittwoch, 11. Juli, 18 Uhr, CFK: All in. Die Musiker Poker, Matze und George spielen handfesten Trio-Rock. Ohne Keyboard oder Bläserunterstützung, und somit auf das absolut Wesentliche reduziert was Rockmusik ausmacht. Voller Leidenschaft gespielt, reißen Klassiker wie „Stranglehold“ von Ted Nugent oder „Tie your mother down“ von Queen die Hörer mit. Auch selbstkomponierte Songs, welche die gleiche erdige und raue Richtung einschlagen, gibt’s im Programm von „All in“. Küchenchef Michael Becker verwöhnt seine Gäste an diesem Abend zudem mit zahlreichen kulinarischen Leckereien wie Flammkuchen, leichten Salatkreationen und überaus schmackhaften Burgern. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Weitere Informationen gibt es im Internet: www.cfk-freizeitcentrum.de.
Tischreservierungen: Telefon (0 68 21) 95 97 90.

Homburg: Donnerstag, 12. Juli, 20 Uhr, Römermuseum Schwarzen­acker: Comedy und Kabarett mit Senay Duzcu. In der Reihe „Kultur im Museum“ ist an diesem Donnerstag die deutsch-türkische Komikerin Senay Duzcu zu Gast. In ihrem neusten Programm erzählt sie ihre eigenen Erfahrungen im Alltag und setzt dem Ganzen mit lebendiger Mimik und Gestik das Sahnehäubchen auf. Sie steht mit spitzer Zunge und einmalig erfrischender Selbstironie mit neuem Programm auf der Bühne. Dabei lässt sie fast keine Nationalität aus und lehrt, dass die Osmanen schon längst nicht mehr vor den Toren Wiens stehen, sondern stattdessen gemütlich auf ihren Balkonen im Ruhrgebiet ganze Lämmer grillen. Und nicht vergessen: Augenwimpern gehören nicht unter die Nase. Ein Damenbart ist da viel schöner. In ihrem Programm nimmt sie nicht nur „typische Migrantenthemen“ ins Visier, sondern sie greift so ziemlich alle Themen auf, die die Damenwelt, und ganz sicher auch den ein oder anderen Herrn der Schöpfung, bewegen. Bereits bei zahlreichen Fernsehproduktionen wie NUHR im Ersten, Ladies Night, oder Nightwash zu Gast, fordert sie mit ihrem neuen Programm „Hitler war eine Türkin?!“ die Lachmuskeln. Einlass zu der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr.

Tickets zu der Veranstaltung gibt es im Internet: www.ticket-regional.de

„Rhein in Flammen“ ist seit Jahren ein Zuschauermagnet. Am Samstag, 7. Juli, ist das Feuerwerk-Spektakel in und um Bingen zu bestaunen.
„Rhein in Flammen“ ist seit Jahren ein Zuschauermagnet. Am Samstag, 7. Juli, ist das Feuerwerk-Spektakel in und um Bingen zu bestaunen. FOTO: dpa / Volker Lannert