| 22:04 Uhr

Aktionstag Fettleibigkeit im Evangelischen Krankenhaus

Zweibrücken. Das Evangelische Krankenhaus Zweibrücken (EVK) lädt anlässlich des bundesweiten Aktionstags "Save a life day" in Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Adipositas und Metabolische Chirurgie (DGAV-CAADIP) in die Klinik in der Oberen Himmelsbergstraße 38 ein. red

Chirurgische und psychotherapeutische Fachärzte, weitere Spezialisten und die Adipositas-Selbsthilfegruppe Zweibrücken halten Vorträge. Danach können sich Besucher individuell beraten lassen. Auch an den Ständen im Foyer gibt es Informationen zum Thema. Die Diplom-Individualpsychologische Beraterin Hilla Klingen hält um 16.10 Uhr den ersten Fachvortrag der Veranstaltung. Der Titel ihres Referats: "Abnehmen beginnt im Kopf". Um 16.30 Uhr erörtert Oberärztin Marliese Fritz die Frage "Adipositas - Sind die Gene schuld?" Adipositas-Zentrumsleiter Klingen informiert um 16.50 Uhr über das Thema "Operative Verfahren bei krankhaftem Übergewicht (Adipositas)". Die Pause ab 17.10 Uhr bietet die Gelegenheit zum Besuch der Fachausstellung im Foyer. Danach erläutert die Ernährungswissenschaftlerin Lucia Deluiz-Ecker ab 17.30 Uhr die "Ernährung bei Adipositaspatienten". Im Anschluss (17.50 Uhr) spricht Peter Djalali, Chirurg am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) des Evangelischen Krankenhauses, über "Nachsorge nach Adipositasoperationen". Um die "Psychotherapeutische Betreuung von Adipositaspatienten" geht es ab 18.10 Uhr im Vortrag von Dr. Angelika Thönnes, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie aus Ottweiler. Die Adipositas-Selbsthilfegruppe am EVK stellt deren Leiter Silvio Engel um 18.30 Uhr vor. Nach den Vorträgen wird eine individuelle Beratung angeboten.