| 20:24 Uhr

Anzeige Schaufenster
Feine Landhausküche in der Gutsschänke Birkhausen

nala Fotografie fängt den Augenblick ein.
nala Fotografie fängt den Augenblick ein. FOTO: Nadine Lang
Zweibrücken. Seit 31. Juli hat die Gutsschänke Birkhausen wieder geöffnet und heißt ihre Gäste herzlich Willkommen. Mit einem neuen Pächter und einem Konzept der pfälzischen, französischen Landhausküche beginnt für die wunderschöne Gutsschänke eine neue Ära.

Christian Klinger ist der neue Pächter der Gutsschänke Birkausen. Seit einigen Jahren lebt er  in Zweibrücken, war zuletzt als ‚Dein Patissier‘ selbständig. Jetzt hat er sich mit  der Gutsschänke einen Traum erfüllt. Der 41-Jährige aus dem Frankfurter Raum ist gelernter Konditor und war in vielen renommierten Restaurants und Hotels, unter anderem in Österreich, Großbritannien und Frankreich, als Patissier und Chef Patissier tätig. Kochen ist seine Leidenschaft und die Triebfeder für dieses Vorhaben. „Warum also nicht beides kombinieren“, dachte sich Christian Klinger und bietet den Gästen nachmittags verschiedene Kuchen und Kaffeespezialitäten sowie kleine herzhafte, pfälzische Gerichte. Am Abend lädt die Gutsschänke ihre Gäste bei Kerzenschein ein und reicht eine Wochenkarte für feine Gaumen.

In den Genuss der Landhausküche kommt der Gast von Dienstag bis Sonntag. Die Tür steht den Gästen ab 14.30 offen, Sonntag ab 11 Uhr.

Neben dem schönen Ambiente des Gestüts Birkhausen wird der Gast von einem freundlichen Serviceteam begleitet. Die Gutsschänke Birkhausen freut sich auf Ihren Besuch! PR



Meine Cousine und ich!
Meine Cousine und ich! FOTO: Nadine Lang
Vater und Sohn!
Vater und Sohn! FOTO: Nadine Lang