| 10:09 Uhr

AfD-Demo gestört: Verfahren eingestellt

Mainz. Der Protest des Mainzer Staatstheaters gegen eine AfD-Kundgebung mit einer lautstark vorgetragenen "Ode an die Freude" hat keine rechtlichen Folgen für den Intendanten Markus Müller. Die Stadt Mainz teilte gestern mit, dass die Stadtverwaltung das von der Staatsanwaltschaft übernommene Ordnungswidrigkeitsverfahren eingestellt habe.

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft bereits ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingestellt.