| 17:49 Uhr

700 Teilnehmer bei Demo für Terex – IG Metall setzt Ultimatum

 Etwa 700 Menschen demonstrierten am Mittwochnachmittag (22.03.2017) in der Dinglerstraße.
Etwa 700 Menschen demonstrierten am Mittwochnachmittag (22.03.2017) in der Dinglerstraße. FOTO: Lutz Fröhlich
Zweibrücken. Etwa 700 Menschen haben am heutigen Mittwochnachmittag vor Terex in der Zweibrücker Dinglerstraße demonstriert. Ziel der IG Metall war Druck zu machen, um die Aufnahme von Tarifverhandlungen zur Sicherung des Standorts und der Wettbewerbsfähigkeit des Kranbauers zu erreichen. Lutz Fröhlich

Ralf Cavelius, Geschäftsführer der IG Metall Homburg-Saarpfalz, setzte Terex und dem Arbeitgeberverband Pfalzmetall ein Ultimatum: Nach mehrwöchiger "Blockade" müsse es noch diese Woche einen Verhandlungstermin geben, sonst werde gestreikt!

Terex hatte Anfang Dezember angekündigt, etwa 500 der rund 1700 Stellen in den Werken in Zweibrücken und Bierbach zu streichen. Das gefährde das Unternehmen, warnen IG Metall und Betriebsrat. Empört sind sie zudem, dass jetzt auch noch Personal in der Verwaltung abgebaut werden solle.

Ausführlicher Bericht am Donnerstag im Pfälzischen Merkur.