| 22:31 Uhr

25 000 Euro Schaden bei Küchenbrand

Zweibrücken. Ein Kochtopf mit Fett hat am Samstag gegen 14 Uhr zu einem Küchenbrand in der Straße Im Flur geführt. Nach Polizeiangaben hatte die Hauseigentümerin den Topf zum Erhitzen auf den Herd gestellt und anschließend vergessen. Das Fett überhitzte, fing Feuer und setzte schließlich die Küche in Brand

Zweibrücken. Ein Kochtopf mit Fett hat am Samstag gegen 14 Uhr zu einem Küchenbrand in der Straße Im Flur geführt. Nach Polizeiangaben hatte die Hauseigentümerin den Topf zum Erhitzen auf den Herd gestellt und anschließend vergessen. Das Fett überhitzte, fing Feuer und setzte schließlich die Küche in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten des Hauses verhindern. Es entstand ein Sachschaden von 25 000 Euro. Die Hauseigentümerin kam mit dem Schrecken davon. red