| 21:05 Uhr

Wetterprognose Zweibrücker Land
Für die Jahreszeit weiter zu warm

FOTO: SZ / Robby Lorenz
In dieser Woche bestimmt ein neues Hochdruckgebiet das Wetter über weiten Teilen Mittel- und Osteuropas. Lediglich am Donnerstag und Freitag macht sich in der Region Zweibrücken eine schwache Störung mit dichteren Wolkenfeldern bemerkbar. Von Michael Agne

Wesentlicher Regen wird dabei allerdings nicht fallen. Die Temperaturen liegen weiterhin recht deutlich über den für die Jahreszeit zu erwartenden Werte.

Montag: Abgesehen von einigen morgendlichen Nebel- oder hartnäckigen Wolkenfeldern scheint verbreitet die Sonne. Gelegentlich zieren einige hohe Schleierwölkchen den blauen Himmel. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag sehr milde Werte.

Dienstag: Die Sonne strahlt von einem wolkenlosen oder nur leicht bewölkten Himmel. Lediglich in den Früh- und Morgenstunden kann es zu lokalen Nebelfeldern kommen. Die Temperaturen steigen noch etwas an und überschreiten nachmittags häufig die 20-Grad-Marke.



Mittwoch: Wieder verwöhnt uns für lange Zeit die Sonne vom blauen Himmel. Erst gegen Abend ziehen von Westen Schleierwolken auf. Es wird erneut angenehm warm.

Donnerstag: Die Sonne verschwindet zeitweise hinter dichteren Wolken. Bis auf einige Tropfen sollte es jedoch trocken bleiben. Die Temperaturen gehen deswegen auch ein wenig zurück.

Weiterer Trend: Am Freitag ist es meistens noch bewölkt aber trocken. Ab Samstag wird das Wetter wieder sonniger und weiterhin für die Jahreszeit zu warm.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 8 bis 10, Dienstag 9 bis 11, Mittwoch 10 bis 12, Donnerstag 11 bis 13. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 18 bis 20, Dienstag 20 bis 22, Mittwoch 21 bis 23, Donnerstag 19 bis 21. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag bis Mittwoch 0 bis 5, Donnerstag 25 bis 35. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag bis Mittwoch 0, Donnerstag 0 bis 0,5. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 7 bis 8, Dienstag 9 bis 10, Mittwoch 9 bis 10, Donnerstag 3 bis 4.Windrichtung und -stärke: Montag Nordost 2 bis 3, Dienstag Nordost 2 bis 3, Mittwoch Ost 2 bis 3, Donnerstag Südwest 3 bis 4.