| 23:00 Uhr

Wettervorhersage für Zweibrücken und Umland
Noch lange Zeit durchwachsen und unbeständig

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Während der gesamten Woche rauschen vom Atlantik wie auf einer Rennstrecke immer wieder Fronten kräftiger Tiefdruckgebiete mit ihren Schlechtwettergebieten und Windfeldern über unsere Region hinweg. Von Michael Agne

Dabei wird im Wechsel mal milde, mal kältere Luft nach Mitteleuropa transportiert. Der Wettercharakter fällt daher ziemlich durchwachsen bis unbeständig aus.

Montag: Heute herrscht (etwas verfrüht ...) klassisches Aprilwetter. Bei einem raschen Wechsel aus dunklen Wolken und kurzen sonnigen Lichtblicken werden mit dem böigen und kalten Wind immer wieder Regen-, Schnee-, und Graupelschauer über das Zweibrücker Land gefegt. Möglicherweise kann es dabei auch mal blitzen und donnern. Gegen Abend beruhigt sich das Wetter dann und der Himmel klart vermehrt auf.

Dienstag: Nach kurzer Wetterberuhigung mit leichtem Frost werden die Wolken mit dem lebhaften Südwestwind wieder dichter und im Laufe des Nachmittags und Abends fällt Regen. In der Nacht auf Mittwoch erreicht uns dann wieder kältere Luft und aus den Tropfen werden zum Teil wieder Flocken.



Mittwoch: Am Vormittag fällt je nach Höhenlage entweder Regen oder Schnee(regen). Bei leichter Milderung geht der Niederschlag über Mittag allgemein in Regen über. Dazu bläst ein peitschender und sehr unangenehmer Wind mit Sturm- und orkanartigen Böen. Im Laufe des Abends nimmt der Wind etwas ab und der Himmel klart teilweise auf.

Donnerstag: Am Vormittag wechseln sich kurze Lücken mit örtlichen Schauern. Gegen Nachmittag zieht bei lebhaftem Wind neuer Regen auf. Die Temperaturen liegen dabei im nass-kalten und unangenehmen Bereich, steigen aber in der Nacht auf Freitag etwas an.

Weiterer Trend: Am Freitag und Samstag bleibt es sehr ungemütlich: Kompakte Schichtwolken bringen reichlich Regen und Sprühregen, dazu bleibt es stürmisch mit Gefahr von schweren Sturm- und orkanartigen Böen. Am Sonntag beruhigt sich der Wind etwas, die Temperaturen gehen zurück und aus den dem Regen wird teilweise wieder Schnee. Eine durchgreifende Wetterbesserung ist wohl auch in der folgenden Woche nicht zu erwarten.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 0 bis 2, Dienstag -2 bis 0, Mittwoch 2 bis 4, Donnerstag 1 bis 3. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 4 bis 7, Dienstag 8 bis 10, Mittwoch und Donnerstag 6 bis 8. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 75 bis 85, Dienstag 80 bis 90, Mittwoch/Donnerstag 85 bis 95. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag 1 bis 4, Dienstag 3 bis 6, Mittwoch/Donnerstag 4 bis 8. Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 2 bis 3, Dienstag 1 bis 2, Mittwoch/Donnerstag 0 bis 1. Windstärke: Montag West 5 bis 6, Dienstag Südwest 5 bis 6, Mittwoch Südwest 6 bis 7, Donnerstag West 5.