| 23:10 Uhr

Dieses Wochenende
Zwei Weihnachtsmärkte am und im Kloster

Hornbach. Zwei Jahre wurde er vermisst – an diesem Wochenende eröffnet der von der Klosterstadt ausgerichtete Weihnachtsmarkt Hornbach für zwei Tage an neuer und malerischer Stelle: auf dem Parkplatz vor der beleuchteten Klostermauer mit reichhaltigem Angebot, nicht nur für den Gaumen. Von Volker Baumann

Auch wenn‘s mal regnen sollte – im Mauerkeller und in Zelten lassen sich Glühwein und Co. genießen. Geöffnet ist am Samstag ab 15 Uhr (feierliche Eröffnung durch Bürgermeister Reinhold Hohn um 18 Uhr), am Sonntag ab 11 Uhr (der Nikolaus kommt um 15 Uhr), das Ende ist jeweils offen. Das Klosterhotel Hornbach veranstaltet direkt nebenan einen eigenen Weihnachtsmarkt, und zwar am Samstag 14 bis 19 Uhr und Sonntag 12 bis 18 Uhr, hier muss man vier Euro Eintritt zahlen (mit zwei Euro Verzehrgutschein).