| 20:46 Uhr

VT Contwig
VT Contwig bedankt sich für die Treue

 Die Geehrten der VT Contwig
Die Geehrten der VT Contwig FOTO: VT Contwig
Contwig. Die Vereinigte Turnerschaft Contwig lebt von Hunderten aktiver Mitglieder. Diese turnen, spielen Tischtennis und machen sogar Musik.

(red) Seit 80 Jahren hält Alois Schönenberger der VT Contwig die Treue. Er war eines der derzeit 780 Mitglieder, die sich bei der Generalversammlung über eine Ehrung freuen konnten. Außer ihm wurden 136 Mitglieder mit Urkunde und silberner Ehrennadel für 25 bis 50 Jahre Mitgliedschaft und 38 Mitglieder mit Urkunde und goldener Ehrennadel für 50 und mehr Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Volker Flickinger, Vorstand von 1992 bis 1999, und Günter Semar, Vorstand von 1963 bis 1965, wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Walter Hüther, seit drei Jahren geschäftsführender Vorsitzender der VT Contwig, bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit.

Aktuell besteht der Verein aus 16 Abteilungen mit 30 Übungsleitern. Der VT stehen drei Sporthallen für den Sportbetrieb zu Verfügung: Die VT-Halle, die IGS-Mehrzweckhalle und die Sporthalle in Stambach.

Den meisten Aufwand für Pflege und Instandhaltung bringt die VT für die vereinseigenen Liegenschaften auf. Die Unterhaltung und ständige Verbesserung der vereinseigenen Halle, mit einem neuen behindertengerechten Eingang und Toilette, ist ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Als zukünftige Investition ist für den Sportbetrieb die Anschaffung eines neuen Hallenbodens und eines Turnboden für den Wettkampfbetrieb geplant.



Der Sportbetrieb der VT Contwig mit seinen Abteilungen ist das Herzstück des Vereins. Als kleinste Abteilung gibt es die „Läufer“, bestehend aus den zwei Läuferinnen, Annett Dietze und Marion Raab, welche für die VT Contwig an vielen Marathon- und Trailläufen national und auch international an den Start gehen und immer Platzierungen unter den ersten Fünf in ihrer Altersgruppe, aber auch in der Gesamtwertung, erreichen.

Im Bereich Tischtennis spielen aktuellen drei Herrenmannschaften in drei Klassen des Pfälzischen Tischtennisverbandes und belegen dort gute Plätze im Mittelfeld. Die VT Contwig hat sich beworben, die Deutsche Tischtennis-Schülermeisterschaft 2019 auszurichten. Die mündliche Zusage liegt vor. Schätzungsweise über 100 Teilnehmer werden erwartet.

Die Turner der VT Contwig stellen die größte Abteilung dar, mit einer Vielzahl von Unterabteilungen. Die Abteilung Leistungsturnen nahm an vielen Wettkämpfen teil, wie zum Beispiel am Deutschen Turnfest in Berlin, beim Westpfalz-Turngau und auch auf Ebene des Sportbundes Pfalz. Hier wurden zahlreiche Erfolge erzielt.

Außerdem ist die Koronarsportgruppe ein fester Bestandteil des Vereins und feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.

Die VT Contwig hat sogar einen Musikzug. Die Leitung des Musikzuges hat gewechselt, Max Sefrin hat die Leitung von Fred Sefrin übernommen. Aktuell stehen einige Konzerte an, wie das Platzkonzert heute, 19 Uhr, vor dem Rathaus, am Dorffest am 1. Juli sowie einen Auftritt bei den Musikfreunden aus Birkenhördt.

Bei den Neuwahlen wurde Günter Förch als zweiter Vorsitzender gewählt. Andreas Striegel bleibt erster Kassenführer. Gewählt wurde auch ein neuer Ehrenrat mit Walter Schlachter, Gerhard Schönenberger und Günter Semar.

 Die Geehrten der VT Contwig
Die Geehrten der VT Contwig FOTO: VT Contwig
 Die Geehrten der VT Contwig
Die Geehrten der VT Contwig FOTO: VT Contwig