| 15:58 Uhr

Im Streit
Vermieter schießt auf seinen Mieter

 Foto: Sven Hoppe/dpa
Foto: Sven Hoppe/dpa FOTO: dpa / Sven Hoppe
Kleinbundenbach. (red) Am Sonntagabend ist in Kleinbundenbach ein Streit zwischen Mieter und Vermieter derart eskaliert, dass der Vermieter am Ende zur Pistole griff.   Erste Ermittlungen ergaben nach Polizeiangaben, dass bereits seit einiger Zeit ein Streit zwischen einem 30-jährigen Mieter und seinem 59-jährigen Vermieter bestand.

Am Sonntag gegen 20 Uhr erreichte der Zwist ein neues Level:   Der 59-Jährige zog eine Pistole, die er legal in Besitz hatte, und schoss auf den jüngeren Mann, welcher durch den Schuss Verletzungen im Hand- und Hüftbereich erlitt. Nach der Schussabgabe verständigte der Beschuldigte selbst die Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Der 30-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht und die Wunden versorgt werden, es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Noch am gleichen Abend wurde der 59-Jährige vorläufig festgenommen. Am Montag erließ das Amtsgericht Zweibrücken auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 59-Jährigen wegen versuchten Totschlags. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.