| 00:14 Uhr

Gästeführer-Interessengemeinschaft
Unterwegs von A bis Z

Der Teufelstisch bei Hinterweidenthal gehört zu den touristischen Höhepunkten der Südwestpfalz.
Der Teufelstisch bei Hinterweidenthal gehört zu den touristischen Höhepunkten der Südwestpfalz. FOTO: Ronald Wittek / picture alliance / dpa
Pirmasens/Zweibrücken . Die Südwestpfalz-Gästeführer planen in diesem Jahr rund 100 Touren durch die Region.

Von A bis Z, von Annweiler bis Zweibrücken, ist die Südwestpfalz Gästeführer-Interessengemeinschaft (IG) jetzt unterwegs. Das berichtete die Vorsitzende Vera Ulrich bei der Jahreshauptversammlung in Rodalben. Unter dem Motto „Auf traumhaften Pfaden Sagenhaftes entdecken“ haben die Gästeführer für 2018 insgesamt 100 Touren geplant. „Ich denke, dass im Laufe des Jahres noch der ein oder andere Termin dazu kommt“, sagte Ulli Heist, der den Internet-Auftritt der IG betreut. Die meisten Touren können auch individuell bei den Gästeführern gebucht werden. Die IG sei auf 22 Mitglieder mit einem weitgefächerten Angebot angewachsen, so Ulrich. Das reicht von Gewandführungen über naturkundliche Touren, Kinder- und Burgführungen, Literaturführungen bis zu geführten Wanderungen. Die Gästeführer Ulli Heist und Anke Vogel sind als Vertragspartner bei der Pfalzcard eingestiegen, die im April 2018 an den Start gehen soll.

Bereits am 21.Februar steht der Weltgästeführertag an. Thema diesmal: „Menschen, die Geschichte schrieben.“ Von der IG beteiligen sich Hiltrud Woll und Vera Ulrich mit Führungen in Wallhalben und Pirmasens. Patrick Liebel und Vera Ulrich vertreten  im März die Gästeführer bei der Jahreshauptversammlung ihres Bundesverbands in Potsdam. Ende April präsentiert die IG im Rahmen der Pirminius-Erlebnistage ein kunterbuntes Naturpotpourri im Pfälzerwald.

„Im vergangenen Jahr war unter anderem die Dahner Sagenwoche ein Highlight“, berichtete Ulrich. Unter Federführung von Karl Kling wolle man auch 2019 dabei sein. Ebenfalls schon für 2019 plant Martina Wagner, und zwar in Pirmasens eine große Schauspielführung auf dem alten Friedhof.



Die Termine für 2018 gibt es in der neu aufgelegten Broschüre „Gästeführertermine Südwestpfalz“. Dort sind auch die Stadtführer von Zweibrücken und Pirmasens sowie die Erlebniswanderführer Pfälzer Mühlenland vertreten.