| 21:30 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Chaos-Fahrer rammt Leitplanke auf A 8

Walshausen/Zweibrücken. Am Mittwoch gegen 22:35 Uhr kam es auf der Autobahn 8 etwa 1000 Meter nach der Ausfahrt Walshausen in Fahrtrichtung Zweibrücken zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Zuvor war einem Zeuge der spätere Unfallverursacher mit seinem Autoin Zweibrücken in der Saarlandstraße durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen.

Im weiteren Verlauf sei der Verkehrsteilnehmer nach Angaben der Zeugen an der Autobahnauffahrt Contwig zunächst in Richtung Pirmasens aufgefahren. Da der Fahrzeugführer zuvor fast als Falschfahrer auf die A 8 auffuhr, habe der Zeuge telefonisch die Polizei Zweibrücken unterrichtet, wie diese der Presse weiter mitteilt. Die unsichere Fahrt des Autofahrers sei bis zur Abfahrt Walshausen fortgeführt worden. Dort sei das Auto von der Autobahn abgefahren, um gleich wieder auf die A 8 in Richtung Zweibrücken aufzufahren. Kurz darauf kollidierte er mit der rechten Fahrzeugseite mit der dortigen Leitplanke und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Auch im weiteren Verlauf fiel dem Zeugen eine unsichere Fahrweise auf. Durch eine Polizeistreife konnte das Auto samt Fahrer an der Wohnanschrift angetroffen und kontrolliert werden. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Zweibrücken unter Telefon (0 63 32) 97 60 oder per E-Mail pizweibruecken@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.