| 23:16 Uhr

Stromverkäufer geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus

Zweibrücken. "Von uns sind keine Mitarbeiter in der Innenstadt unterwegs": Diesen klarstellenden Satz musste der Prokurist der Zweibrücker Stadtwerke, Leo Palm (Foto: pm), gestern einige Male wiederholen. Denn Kunden hatten beim städtischen Energieversorger angerufen, dass sich Leute an der Haustür als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben hätten

Zweibrücken. "Von uns sind keine Mitarbeiter in der Innenstadt unterwegs": Diesen klarstellenden Satz musste der Prokurist der Zweibrücker Stadtwerke, Leo Palm (Foto: pm), gestern einige Male wiederholen. Denn Kunden hatten beim städtischen Energieversorger angerufen, dass sich Leute an der Haustür als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben hätten. Die vermeintlichen Mitarbeiter hätten sich Rechnungen zeigen lassen und am Ende Strom von anderen Anbietern angeboten. Wie Palm sagte, seien in den letzten Wochen nach der Übernahme der Stromnetze in den neuen Stadtteilen Stadtwerke-Mitarbeiter unterwegs gewesen. "Aber die haben sich alle mit einem Dienstausweis als unsere Mitarbeiter ausgewiesen", stellte er klar. sf