| 23:28 Uhr

Standortinitiative führt Gespräche mit Multiplikatoren

Zweibrücken. Die Standortinitiative SüdWestPfalz hat in den vergangenen Wochen sogenannte Multiplikatoren-Gespräche geführt. Auf diese Weise möchte sie sich aktiv mit wichtigen Gruppen und Akteuren im Landkreis Südwestpfalz sowie in den Städten Zweibrücken und Pirmasens vernetzen

Zweibrücken. Die Standortinitiative SüdWestPfalz hat in den vergangenen Wochen sogenannte Multiplikatoren-Gespräche geführt. Auf diese Weise möchte sie sich aktiv mit wichtigen Gruppen und Akteuren im Landkreis Südwestpfalz sowie in den Städten Zweibrücken und Pirmasens vernetzen. Ziel sei es, bestehende Projekte zu unterstützen und neue Themen gemeinsam anzugehen, heißt es in einer Mitteilung der Standortinitiative.Ab Ende Oktober startet die Testimonial-Werbekampagne der Standortinitiative: In der Region hängen Plakate mit Gesichtern von Menschen aus Zweibrücken, Primasens oder dem Kreis Südwestpfalz, die zeigen, warum sie gerne hier leben und auch andere für die Region begeistern möchten. red