| 21:50 Uhr

Südwestpfalz
Sparkasse unterstützt Jugendarbeit in Vereinen mit 70 000 Euro

Zweibrücken/Pirmasens. Die Sparkasse Südwestpfalz hat den Förderpreis „Gut für das Team“ vergeben. Dabei hat sie 84 Vereinen Outfitpakete im Wert von jeweils bis zu 900 Euro geschenkt. Fünf davon haben sich nun bei der offiziellen Veranstaltung zum Förderpreis bedankt. Von David Oliver Betz

Insgesamt wurden 70 000 Euro ausgeschüttet. Zum fünften Mal konnten sich Jugendabteilungen aus dem sportlichen, musikalischen und sozialen Bereich der Region um eines der Pakete bewerben. Trikotsätze oder Vereinskleidung wird vor allem im Jugendbereich immer gebraucht, auch deshalb haben sich insgesamt 104 Abteilungen beworben, von denen 84 berücksichtigt wurden. Ausschlaggebend für eine Förderung war unter anderem die Darstellung der Jugendarbeit in den Vereinen. „Es ist wichtig, die Lebensqualität in der Region auch durch die Vielfalt an Vereinen zu erhalten“, erklärte die SparkasseVerwaltungsratsvorsitzende, Landrätin Susanne Ganster. Die Vereine leisteten mit ihrer Jugendarbeit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Teamgeist und Sozialverhalten würden eingeübt. Jugendarbeit schaffe auch Gemeinschaft und unterstütze die soziale Integration.

Vor Ort waren stellvertretend fünf ganz unterschiedliche Vereine, um repräsentativ „Danke“ zu sagen. Der Südwestpfälzische Kinderchor des MGV Harmonie 1896 Münchweiler bedankte sich ebenso wie die Tischtennisabteilung des SV 21 Mörsbach. Die jungen Fußballer von Rot-Weiß Pirmasens können nun genauso in neuen Trikots auflaufen wie die Jugendhandballer der Turnerschaft Rodalben 1881. Und der Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Wilgartswiesen hat für seine Jugend- und Bambinifeuerwehrleute einheitliche Kapuzenpullis angeschafft. – Die 70 000 Euro stammen aus dem Reinertrag des PS-Sparens der Sparkasse – eine Lotterie, an der sich monatlich viele Sparkassenkunden mit mehr als 100 000 Losen beteiligen.