| 20:09 Uhr

RFV Bundenbacherhöhe
Neue Strecke für Orientierungsritt

 Jedes Jahr lockt der Orientierungsritt zahlreiche Teilnehmer auf die Bundenbacherhöhe.
Jedes Jahr lockt der Orientierungsritt zahlreiche Teilnehmer auf die Bundenbacherhöhe. FOTO: Cordula von Waldow
Kleinbundenbach. Der Reit- und Fahrverein (RFV) Bundenbacherhöhe lädt am Sonntag, 29. September, zu seinem traditionellen Orientierungsritt ein. Nicht nur für Freizeitreiter ist das ein großer Spaß.

Bereits zum 16. Mal lädt der Reit- und Fahrverein (RFV) Bundenbacherhöhe zu seinem traditionellen Orientierungsritt ein. Am Sonntag, 29. September, ab 10 Uhr starten die Teilnehmer an der Bundenbacher Reithalle. Geritten wird in Gruppen von mindestens zwei Reitern und zwar im Schritt, da auch Einsteiger herzlich dazu eingeladen sind. Rund zwei Stunden geht es auf einer alljährlich neuen Route rund um Kleinbundenbach.

„Diesmal haben wir eine ganz neue Strecke ausgekundschaftet, die eher selten beritten wird“, verspricht Organisatorin Gabi Hahm neue Herausforderungen für die Reiter und ihre Pferde. An drei Stopps müssen die Teilnehmer allgemeine wie aktuelle Fragen rund ums Pferd und die Natur beantworten sowie Geschicklichkeitsaufgaben lösen. Es gilt, versteckte Buchstaben zu entdecken und daraus ein Lösungswort zu bilden.

Für viele ein Höhepunkt ist der spannende Abschluss mit einem ideenreichen Trailparcours in der Reithalle.



Im Startgeld von 15 Euro sind ein Getränk, ein belegtes Brötchen sowie ein Mittagessen enthalten. Nicht nur für Freizeitreiter, auch für viele Turnierreiter aus einem Umkreis von knapp 100 Kilometern sei der Orientierungsritt mittlerweile einer der Highlight im Herbst, freut sich Gabi Hahm.

Jährlich mehr Reiter-Pferde-Paare folgen den Wegen durch die herrliche Natur rund um Kleinbundenbach. Jetzt muss nur sonniges Herbstwetter herrschen, hoffen die Veranstalter, die mit mehr als zehn Helfern am Stützpunkt und unterwegs zu Gange sind.

Weitere Infos und Anmeldung bei: Gabi Hahm, Tel (0 63 37) 15 58 oder
Tel. (01 62) 5 12 12 20.