| 23:29 Uhr

Radwanderwege der Region in pfalzweitem Führer

Zweibrücken. Unter dem Titel "Die Pfalz. Radkarte Pfalz - Naturlaub und Radeln von Hof zu Hof" bewirbt die Urlaubsregion Pfalz 26 überregional bedeutsamste Pfälzer Radwege. Mit dabei sind auch Radwegestrecken der Südwestpfalz, unter anderem die Pfälzerwald-Tour, der Pirminius-Radweg oder der Sickinger Mühlenradweg

Zweibrücken. Unter dem Titel "Die Pfalz. Radkarte Pfalz - Naturlaub und Radeln von Hof zu Hof" bewirbt die Urlaubsregion Pfalz 26 überregional bedeutsamste Pfälzer Radwege. Mit dabei sind auch Radwegestrecken der Südwestpfalz, unter anderem die Pfälzerwald-Tour, der Pirminius-Radweg oder der Sickinger Mühlenradweg. Neben einer Beschreibung der Radwege mit Höhenmeter, Wegbeschaffenheit, Charakteristik und ÖPNV-Anbindung, finden sich in der Karte auch Hinweise auf Naturlaub-Betriebe sowie landwirtschaftliche Direktvermarkter entlang der Radwege. So hat der Gast die Möglichkeit, von Hof zu Hof zu radeln und dabei die Pfalz auch kulinarisch - nämlich mit (ernte-)frischen Produkten - zu entdecken. redDie Radkarte ist bei Südwestpfalz Touristik e. V. erhältlich: Unterer Sommerwaldweg 40-42, 66953 Pirmasens, Telefon (0 63 31) 80 91 26.