| 23:09 Uhr

Ortsdurchfahrt ab heute gesperrt

Hornbach. Arbeiten in Hornbach dauern bis Mitte September. Umleitung führt über L 700.

(red) Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern (LBM) informiert darüber, dass der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Hornbach am heutigen Dienstag, 18. April, beginnt.

"Die Umsetzung der Baumaßnahme erfolgt in mehreren Bauabschnitten, jeweils unter Vollsperrung", schreibt der LBM.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Hornbach sowie den Verbandsgemeindewerken Zweibrücken-Land baut der Landesbetrieb Mobilität auf einer Länge von rund 290 Metern die Hauptstraße von der Einmündung "Butterweg" bis zum Kloster Hornbach in der Ortsdurchfahrt abschnittsweise aus.



Die Umleitung während der Vollsperrung in Hornbach erfolgt in beiden Richtungen über die Landesstraße 700.

Die Arbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Hornbach sollen bis Mitte September abgeschlossen sein, so der LBM weiter

In den Ausbau der Ortsdurchfahrt Hornbach werden insgesamt rund 1,47 Millionen Euro investiert. Davon trägt der Bund rund 650 000 Euro, die Stadt Hornbach 310 000 Euro und die Verbandsgemeindewerke 510 000 Euro.

Im ersten Bauabschnitt werden die Fahrbahn und die Gehwege zwischen der neuen Einmündung "Butterweg" und der "Talstraße" erneuert. Die Verbandsgemeindewerke erneuern die Wasserleitung. Über den Fortgang der Bauarbeiten und die weiteren Bauabschnitte wird der LBM Kaiserslautern gesondert informieren.

Mit den Bauarbeiten wurde die Firma Eurovia aus Neunkirchen beauftragt. Der LBM bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen.