| 22:52 Uhr

Serie  So wirds Wetter
Öfters Schauer und Gewitter

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Montag: In schwül-warmer Luft können sich mit etwas sonniger Einstrahlung heute mächtige Wolkentürme entwickeln, die sich in Form örtlicher teils kräftiger Regengüsse und Gewitter entladen. Von Michael Agne

Im Laufe des Abends fallen die Wolken allmählich wieder in sich zusammen und die Schauer nehmen ab. Stellenweise können sich Dunst- oder Nebelschwaden bilden.

Dienstag: Mit sonniger Einstrahlung werden die Haufenwolken wieder mächtiger und produzieren neue Regenschauer und Gewitter, die örtlich sehr unterschiedlich ausfallen können. Mancherorts bleibt es auch trocken und sommerlich warm.

Mittwoch: Die Sonne verwöhnt uns von früh bis spät von einem wolkenlosen oder nur leicht bewölkten Himmel. Dazu bewegen sich die Temperaturen im angenehmen Sommerbereich.



Donnerstag: Der Tag startet freundlich mit reichlich Sonnenschein. Im Tagesverlauf ziehen einige Schleierwölkchen über unsere Region. Teilweise können sich auch einige dickere Quellwolken bilden, das Schauer- und Gewitterrisiko bleibt jedoch ziemlich niedrig. Mit den Temperaturen geht es in den sehr warmen Bereich hinauf.

Weiterer Trend: Am Freitag und Samstag gewinnen die Quellwolken in schwül-warmer Luft wieder die Oberhand und produzieren teils kräftige Schauer und Gewitter. Am Sonntag verziehen sich die Wolken und die Sonne kann sich wieder häufiger in Szene setzen. Dazu geht es sommerlich warm weiter.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 14 bis 16, Dienstag 15 bis 17, Mittwoch/Donnerstag 13 bis 15. Höchsttemperatur: Montag 26 bis 28, Dienstag 24 bis 27, Mittwoch 25 bis 27, Donnerstag 27 bis 29. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 60 bis 70, Dienstag 65 bis 75, Mittwoch 0 bis 5, Donnerstag 0 bis 10. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag 2 bis 8, Dienstag 2 bis 10, Mittwoch/Donnerstag 0. Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 8 bis 9, Dienstag 6 bis 7, Mittwoch 12 bis 13, Donnerstag 10 bis 11.