| 21:00 Uhr

Aufmerksamer Zeuge bei Großsteinhausen
Motorradfahrer schwer verletzt, Reh tot

Ein Verkehrsteilnehmer fand am Samstag gegen 21.25 Uhr einen verunglückten Motorradfahrer, der bei Großsteinhausen im Straßengraben lag. Wie die Polizei berichtet, war der 65-jährige Motorradfahrer mit einem Reh kollidiert, das die Fahrbahn querte.

Durch den Zusammenstoß mit dem Tier verlor der Mann die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Er erlitt Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Er wurde zur Behandlung in das Uniklinikum nach Homburg gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt, der Schaden beläuft sich auf 1500 Euro. Das Reh verendete vor Ort.