| 20:38 Uhr

So wird das Wetter diese Woche in Zweibrücken und Umgebung
Weißlose Weihnachten

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Zunächst überqueren uns vom Atlantik weitere Störungsgebiete mit ihren Regenwolken und Windfeldern. Dabei gelangt weiterhin eher milde Luft zu uns. Auf der Rückseite eines ostwärts abziehenden Tiefs strömt zum ersten Weihnachtsfeiertag etwas kältere isländische Luft ins Zweibrücker Land. Von Michael Agne

Diese kommt unter dem Einfluss eines von Frankreich heranrückenden Hochs zur Ruhe. Möglicherweise könnte uns dann auf Freitag ein neues Tief mit seinem Regengebiet erreichen, bevor sich anschließend voraussichtlich wieder Hochdruckeinfluss durchsetzt.

Montag: Zu Wochenbeginn halten sich meist dichte Wolken, aus denen es gelegentlich regnet. Nur selten blinzeln mal durch wenige Lücken einige Sonnenstrahlen hervor. Bei einem spürbaren Südwest- bis Westwind liegen die Temperaturen im ungemütlichen Bereich. In der Nacht stellt sich eine kurze trockene Phase ein.

Dienstag (Heiligabend): Zunächst dominieren die Wolken und sorgen gelegentlich für Regen oder Sprühregen. Am Nachmittag stellen sich kurze Auflockerungen mit einigen milden Sonnenstrahlen ein, bevor mit auffrischendem Wind neue Schauerwolken folgen. Daher muss das Christkind zur abendlichen Bescherungszeit bei der Geschenkeverteilung wieder mal auf den Schlitten verzichten.



Mittwoch (1. Weihnachtsfeiertag): Am 25. Dezember lassen die Regenfälle nach und die Wolkendecke lockert zeitweise auf und lässt zwischendurch auch mal einige
wohltuende Sonnenstrahlen hervor dringen. Bei abflauendem Wind gehen die Temperaturen
etwas zurück. Abends und nachts klart der Himmel dann zum Teil auf und es kann leichten Frost
geben.

Donnerstag (2. Weihnachtsfeiertag): Die Wolken werden wieder dichter und lassen es vielleicht auch mal etwas tröpfeln. Dazu halten sich die Temperaturen im mäßig-kalten Bereich auf. In der Nacht auf Freitag regnet es dann wahrscheinlich häufiger.

Weiterer Trend: Am Freitag sowie am Wochenende bleibt das Wetter weiterhin eher unspektakulär. Neben einigen Sonnenstrahlen überwiegt tristes Wolkengrau oder auch mal Nebel. Hin und wieder kann es auch mal etwas tröpfeln oder nieseln. Die Temperaturen haben weiterhin wenig mit Winter zu tun.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 3 bis 6, Dienstag 2 bis 5, Mittwoch 2 bis 5, Donnerstag -2 bis 1. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 5 bis 8, Dienstag 8 bis 11, Mittwoch 4 bis 7, Donnerstag 2 bis 5. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 80 bis 90, Dienstag 80 bis 90, Mittwoch 40 bis 50, Donnerstag 70 bis 80. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag 2 bis 5, Dienstag 2 bis 5, Mittwoch 0 bis 1, Donnerstag 1 bis 3. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 0 bis 1, Dienstag 0 bis 1, Mittwoch 2 bis 3, Donnerstag 0 bis 1. Windrichtung und Windstärke (in Beaufort): Montag Südwest 4 bis 5, Dienstag Südwest 4 bis 5, Mittwoch Südwest 2 bis 3, Donnerstag Süd 2 bis 3.