| 23:01 Uhr

Bechhofen: Auto nimmt Roller die Vorfahrt
Auch Unfallopfer ein Sünder

Bechhofen. Eine 22-jährige Autofahrerin hat am 19. Dezember gegen 5.45 Uhr morgens in Bechhofen beim Einfahren von der Mühlstraße in die Hauptstraße einem 25-jährigen Motorroller-Fahrer die Vorfahrt genommen, so dass es zur Kollision kam.

Der Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Polizei, dass der Rollerfahrer keine erforderliche Fahrerlaubnis besitzt und zudem vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (THC) stand. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und eine Blutprobe entnommen.