| 21:11 Uhr

Karl Gortner tritt wieder an

Lambsborn. Karl Gortner (Foto: pm) wird bei den Kommunalwahlen am 7. Juni erneut antreten. Das erklärte der Lambsborner Ortsbürgermeister in einem Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur. Gortner, der keiner Partei angehört, leitet die Geschicke der Gemeinde seit fünf Jahren. In Lambsborn führt er mit seiner Familie einen landwirtschaftlichen Betrieb

Lambsborn. Karl Gortner (Foto: pm) wird bei den Kommunalwahlen am 7. Juni erneut antreten. Das erklärte der Lambsborner Ortsbürgermeister in einem Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur. Gortner, der keiner Partei angehört, leitet die Geschicke der Gemeinde seit fünf Jahren. In Lambsborn führt er mit seiner Familie einen landwirtschaftlichen Betrieb.Der 53-Jährige hat bei der letzten Wahl für reichlich Furore gesorgt, da er in dem von der SPD dominierten Dorf überraschend den Amtsinhaber Fritz Hellriegel ablöste. Der Abstand hat damals lediglich acht Stimmen betragen. Für Gortner votierten 236 Wähler.

Im Gemeinderat haben die Sozialdemokraten acht Vertreter, die Freie Wählergruppe Gortner vier.

Nach Merkur-Informationen haben die Sozialdemokraten noch keinen Bewerber für die Wahl zum Ortsbürgermeister gefunden. "Die Entscheidung werden wir in Kürze treffen", sagt deren Ortsvereins-Vorsitzender Fritz Hellriegel. nob