| 22:01 Uhr

„Alle gegen Einen“
Käshoferin am Samstag bei Fernseh-Quizshow

Alle gegen Einen-Kandidatin Theresia im Traktor.
Alle gegen Einen-Kandidatin Theresia im Traktor. FOTO: prosieben
Zweibrücken/München. (red) Die Käshoferin Theresia tritt am Samstag bei der Pro7-Fernsehsendung „Alle gegen Einen“ gegen ganz TV-Deutschland an. Die 30-Jährige ist zuversichtlich, sich in der neuen Live-Show am 27. Oktober um 20.15 Uhr reich zu schätzen.

„Ich habe aktuell ein doppelt so gutes Bauchgefühl wie normalerweise: Ich bin im fünften Monat schwanger“, sagt die Versicherungsfachangestellte.

In 13 Spielrunden tritt Theresia gegen die gesamte TV-Nation an und muss den Ausgang ungewöhnlicher Experimente schätzen: Wie viele Salatgurken kann ein Drift-Fahrer mit Hilfe zweier Samurai-Schwerter in einer S-Kurve durchtrennen? Wie oft kann ein Fallschirmspringer im freien Fall durch einen Hula-Hoop-Reifen fliegen, bevor er seinen Fallschirm öffnen muss? Und nach wie vielen Sekunden greifen scheinbar unbeaufsichtigte Kinder trotz Verbot zu Süßigkeiten? Dabei geht es um 100 000 Euro. Als Promi-Joker kämpfen Ruth Moschner und Faisal Kawusi an Theresias Seite. Co-Host ist Bastian Bielendorfer, der Experimente selbst durchführt.