| 20:51 Uhr

Jugendrotkreuz Contwig
Sommercamp des DRK mit viel Programm

 Das Jugendrotkreuz Contwig verspricht bei seinem Sommercamp den Kindern ein kurzweiliges Programm.
Das Jugendrotkreuz Contwig verspricht bei seinem Sommercamp den Kindern ein kurzweiliges Programm. FOTO: DRK Contwig
Contwig. (red) Das Jugendrotkreuz Contwig macht auf sein „Kid’s for Help“ Sommercamp in Contwig aufmerksam. Bei dieser Freizeitmaßnahme des DRK können sich Kinder und Jugendliche eine Woche lang verschiedene Hilfsorganisationen anschauen – vom 5. bis zum 9. August. Von red

Neben dem Deutschen Roten Kreuz Contwig als Ausrichter gibt es Programm bei der Feuerwehr, der DLRG, der Schnelleinsatzgruppe, der Rettungshundestaffel, der Luftrettung, der Motorradstaffel und der Tierrettung. Aber auch Präventionsarbeit durch die Polizei wird ein Thema beim Sommercamp sein, ebenso wie ein spannender „Erste Hilfe“-Wettkampf.

Verantwortlich sind Leiterin Lea Rebehn, Nico Weber und Leon Glas, die diese Ferienfreizeit des Jugendrotkreuz’ gemeinsam mit dem Aktiven Dienst der DRK Bereitschaft Contwig organisieren.

Im Preis von 125 Euro enthalten sind bei schlechtem Wetter der Bustransfer, warmes Mittagessen, Getränke, kleine Zwischenmahlzeiten, die Kosten für die Besichtigungsfahrten, ein Camp-T-Shirt und eine Mütze.



Anmelden muss man sich schnell, da die Plätze begrenzt sind unter Tel. (0 63 32) 56 88 60. Auf der Facebookseite DRK Ortsverein Contwig kann man das Anmeldeformular anfordern.