| 20:24 Uhr

Jubiläum
Jägerschaft feiert 70. Geburtstag

Südwestpfalz. (lh) Mit einem grandiosen Zusammenspiel aller Jagdhornbläser eröffnete die Kreisgruppe Pirmasens-Zweibrücken des Landesjagdverbandes (LJV) unter Leitung von Hornmeister Stephan Weber am Freitagabend im Haus des Gastes ihre Jubiläumsfeierlichkeiten. Von Lilo Hagen

Dabei galt es gleich drei Geburtstage zu feiern. Das 70-jährige Bestehen der Kreisgruppe, die 1949 von rund 40 passionierten Jägern ins Leben gerufen wurde und mittlerweile weit über 1000 Mitglieder betreut. Seit 60 Jahren gibt es das „Jagdhornbläser-Corps Pirmasens“ und seit 40 Jahren die „Jagdhornbläser Holzland“.

Der Präsident des LJV, Dieter Mahr, nahm in seiner Festansprache Bezug auf die Umstände und die gesellschaftlichen Entwicklungen, die auf das Waidwerk zunehmend Einfluss nehmen. In Deutschland, aber auch in Rheinland-Pfalz, stehe man derzeit vor zwei großen Herausforderungen. Zum einen der Afrikanischen Schweinepest, zum anderen den noch nicht absehbaren Folgen, die sich aus dem globalen Klimawandel ergeben. „Herausforderungen, die uns heute in ihrem vollen Umfang noch nicht einmal zur Gänze bewusst sind und die sich auch auf unsere Jagdausübung in unbekanntem Maße auswirken werden“, sagte er.

Die Jägerschaft werde hinsichtlich ihrer Verantwortung für Natur und Umwelt in völlig neuen Dimensionen gefordert sein und diese Probleme zu bewältigen werde eine Aufgabe sein, der man sich nur gemeinsam stellen könne. „Vor diesem Hintergrund bin ich froh, dass Sie in Ihrem '70-Jahre-Logo' schon nach außen hin dokumentieren, dass Sie bereit sind, sich dieser Verantwortung für unsere Natur und Umwelt in Gänze nachhaltig zu stellen“, so Mahr. „Gleichzeitig möchte ich Sie aufrufen, zusammen mit den rund 20 000 Jägern auch weiterhin kraftvoll für den Erhalt unserer Jagd einzutreten, wo immer dies notwendig sein wird“, betonte er.



Der Vorsitzende der Kreisgruppe, Holger Spange, konnte neben zahlreichen Ehrengästen nicht nur die amtierende Jagdkönigin Dhana Hilgert, sondern auch Hanna Katharina Merz, die 2008 gekrönt und als erste rheinland-pfälzische Jagdkönigin in die Geschichte des Landesjagdverbandes eingehen wird, begrüßen.