| 20:25 Uhr

Robotik-Challenge
IGS Contwig gewinnt bei Wettbewerb

Contwig. (red) Ein Team der Integrierten Gesamtschule Contwig, bestehend aus Johanna Feß, Christian Prips und Michel Gätcke, hat vergangenen Mittwoch beide Herausforderungen des Robotikwettbewerbs „VEXIQ Challenge Next Level“ in Rockenhausen gewonnen.

Sowohl in der „Skills Challenge“, dem Einzelwettbewerb, als auch gemeinsam mit der Mannlich Realschule in der „Team Challenge“ konnte der erste Platz erzielt werden.

 Auf einem knapp drei Quadratmeter großen Spielfeld müssen dabei binnen 60 Sekunden möglichst viele „Hubs“, farbige Zylinder, in Punktezonen verbracht werden. Die Teams konstruieren und programmieren hierzu Roboter, die teils ferngesteuert, teils autonom agieren.

Im Einzelentscheid noch Gegner, landete die IGS Contwig im Vorentscheid der „Team Challenge“ auf dem dritten Platz, gefolgt von der Mannlich Realschule auf Platz vier. Somit traten beide Schulen in den Finals gemeinsam gegen die Platzhirsche „The Rockies Jr 1 und 2“ der IGS Rockenhausen auf den Plätzen 1 und 2, sowie gegen zwei weitere Schulen an. Mit Erfolg. Darüber hinaus waren Christian, Michel und Johanna im Einzelwettbewerb erfolgreich.



Auf den Lorbeeren wird sich jedoch weder in der IGS noch in der Realschule ausgeruht werden: Mit den Siegen haben sich beide Teams für die „German Masters“ am 22. Februar in Berlin qualifiziert.