| 21:52 Uhr

Hornbach vor und nach 1945
Vortrag des Historischen Vereins

Hornbach. (red) Der Historische Verein Hornbach lädt am Dienstag, 18. September, 20 Uhr, zum Vortrag „Hornbach vor und nach 1945“ ins Historama ein. Referent ist Klaus Portscheller. Hornbach wurde durch die Ereignisse im Zweiten Weltkrieg besonders getroffen.

Es beginnt mit dem Bau des Westwalls und der frühen Evakuierung der Bevölkerung. Schwerpunkt des Vortrags ist die Abrissaktion durch Gauleiter Bürckel im Rahmen des sogenannten „Wiederaufbaus“. Die Einschnitte in die Architektur des Ortes werden ausführlich dargestellt. Dazu wurde ein Buch erstellt, das am Abend bestellt werden kann. Die Situation unter französischer Besatzung steht am Schluss des Vortrags. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.