| 23:20 Uhr

Närrische Zeit
HFZ eröffnet Kampagne mit Ehrungen in Contwig

Beim Einmarsch der HFZ-Garde war diesmal auch das neue Funkenmariechen Lena Mersinger (vorne) mit dabei.
Beim Einmarsch der HFZ-Garde war diesmal auch das neue Funkenmariechen Lena Mersinger (vorne) mit dabei. FOTO: Volker Baumann
Contwig. Der Humoristische Fasenachtsverein Zweibrücken/Contwig läutete am vergangenen Samstagabend in der Gaststätte der VT Contwig die neue närrische Kampagne ein. Einzug mit der Garde hielt dabei auch das bisher jüngste Funkenmariechen des Vereins, die fünfjährige Lena Mersinger und präsentierte den Fasenachtern sogleich als Premiere ihren Tanz. Von Volker Baumann

Diesjähriges Motto, das auch den Jahresorden prägt: „HFZ im Schlagerhimmel“. „Schlager sind zur Zeit wieder so aktuell, dass wir unsere diesjährige Kampagne mit Gesang und Tanz ganz unter dieses Motto gestellt haben“, verrät Geschäftsführerin Daniela Heib. Neben dem Auftritt der Garde und des Schüler-Bütten-Duos Maurice und Leon Dufour (zehn und fünf Jahre), wurde HFZ-Präsident Marc Heib mit einer auf ihn zugeschnittenen Rede und der Überreichung einer Trophäe überrascht. Die goldene Ehrennadel für besondere Verdienste und 22-jährige Mitgliedschaft erhielten Richard Dosoudil, Ursula Dosoudil, Peter Schmidt, Dita Schmidt, Alexandra Dufour, Daniela Heib, Karsten Keller, Simone Keller, Maria Haag, Peter Haag, Markus Hornung, Elisabeth Hornung und Kerstin Keller.