| 00:03 Uhr

Dorffest Dietrichingen
Gutes Essen, gute Stimmung

Einmal mehr bewiesen viele Besucher ihre Verbundenheit zum beliebten Dorffest der Dietrichinger.
Einmal mehr bewiesen viele Besucher ihre Verbundenheit zum beliebten Dorffest der Dietrichinger. FOTO: Norbert Schwarz
Dietrichingen. (cos) Besucherverluste durch die Fußballweltmeisterschaft, doch unterm Strich sind die Macher des Dorffestes in Dietrichingen, allen voran Ortsbürgermeisterin Andrea Henner, mit dem Festverlauf restlos zufrieden. Von Norbert Schwarz

„Dass uns diese WM Besucher kosten wird war klar, aber beide Festtage sind unterm Strich mehr als zufriedenstellend. Schon die Anmeldungen zum traditionellen Steakabend ließen solche Tendenzen erkennen,“, meint die Ortsbürgermeisterin, die rund 50 ehrenamtliche Kräfte im Einsatz hatte.

  Dass trotzdem viele dem Fest bei den „Sandhasen“, wie die Dietrichinger im Volksmund genannt werden, die Treue hielten, war klar, denn am besonderen Festflair hat sich bis dato nichts geändert. Gefragt war einmal mehr am Sonntag Burkhard Zahn, weil nicht allein  die von ihm zubereiteten Steaks fabelhaft seien, sondern die speziell kreierten „Kuhfladen“ weiterhin allen mundeten.

Die Verbundenheit zu den Bürgern aus den umliegenden Ortschaften ist in Dietrichingen schon sprichwörtlich und kommt nicht von ungefähr: „Wir pflegen die gutnachbarschaftlichen Beziehungen. Es freut mich, wenn ich zu unserem Dorffest viele Bekannte aus den umliegenden Ortschaften begrüßen kann“, sagte die Ortsbürgermeisterin.



Mit gut 40 verschiedenen Salaten sei das Buffet am Samstag wieder eine einzige Verlockung gewesen. Kaum weniger üppig  das Kuchenbuffet mit mehr als 30 selbst gebackenen Kuchen, Früchteböden und Torten.