| 00:00 Uhr

Grundschule Bechhofen Vorbild in Naturwissenschaften und Technik

 Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann, Dirk Hannowsky (Geschäftsführer „Schulewirtschaft Rheinland-Pfalz“, Barbara Ködel und Thomas Sattelberger (Vorsitzender „Mint Zukunft schaffen“). Foto: Schule
Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann, Dirk Hannowsky (Geschäftsführer „Schulewirtschaft Rheinland-Pfalz“, Barbara Ködel und Thomas Sattelberger (Vorsitzender „Mint Zukunft schaffen“). Foto: Schule FOTO: Schule
Bechhofen. Die Grundschule Bechhofen gilt ab sofort als "MINT-freundliche Schule". Es handelt sich dabei um Einrichtungen, die in den Bereichen Mathematik , Informatik, Naturwissenschaft und Technik als Vorbilder für andere gelten. nob

Insgesamt wurden 27 rheinland-pfälzische Schulen im Rahmen einer Feierstunde in der Fachhochschule Mainz ausgezeichnet. Sie erweitern damit den Kreis der 100 Schulen, die bereits im vergangenen Jahr in sieben Bundesländern diesen Titel erhalten haben. Die Auszeichnung zeige, dass die Bedeutung dieser Fächer und Technik weit über den Kreis der Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen hinaus verankert sei, so das Mainzer Bildungsministerium.

Die stellvertretende Schulleiterin Barbara Ködel stellte einige Projekte vor, die in Bechhofen im Rahmen von "MINT" iniitiert wurden: "Unter anderem bauten Eltern für Kinder im Rahmen der Miniphänomenta naturwissenschaftliche Experimente ." Außerdem seien das Gebäude und das Gelände entsprechend ausgestattet worden. So verfügt die Grundschule über einen Laptop-raum mit Activboard, einen Schulgarten, einen Werkraum und einen Sinneraum.

In regelmäßigen Abständen seien Ausstellungen wie "Mathematik zum Anfassen" oder das Dynamikum besucht worden. "Zudem gibt es im Sachunterricht mehrstündige Einheiten zu naturwissenschaftlichen und mathematischen Themen durch, bei denen alle Kinder Experimente durchführen und diese auch dokumentieren können", berichtet Ködel. Es werde auch mit Partnern aus dem naturwissenschaftlichen Bereich zusammengearbeitet. Die Bechhofer haben auch an Wettbewerben wie "Känguru der Mathematik " oder "Filmtrixx" teilgenommen.