| 19:10 Uhr

Grünenabgeordnete Tabea Rößner besucht Gebiet Monbijou

 Tabea Rößner MdB, Buendnis 90/Die Gruenen im Bundestag
Tabea Rößner MdB, Buendnis 90/Die Gruenen im Bundestag FOTO: STEFAN_KAMINSKI
Mauschbach. An diesem Freitag, 26. August, kommt die rheinland-pfälzische Grünen-Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner auf ihrer diesjährigen Sommertour in die Region Zweibrücken. red

Bei einer Führung mit den Zweibrücker Grünen und der Zweibrücker Gruppe des Naturschutzbunds Nabu durch das Naturschutzgebiet Monbijou (bei Mauschbach ) soll es dabei um die Themen Biodiversität, grenzübergreifender Naturschutz, sanfter Tourismus und das Hornbachtal als Storchental gehen, teilen die Grünen mit.

Ein weiterer Hintergrund der Führung sei die Idee einer "Biosphärenbrücke", die das Biosphärenreservat Bliesgau im Saarland und das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen in der Pfalz auf der deutschen Seite miteinander verbinden könnte.

"Mit der Einbeziehung eines Gebiets südlich von Zweibrücken in das Biosphärengebiet könnten die beiden Biosphärenreservate miteinander verknüpft und die Lücke zwischen den beiden Gebieten geschlossen werden. Die Perspektiven für eine solche Idee sollen an dem Nachmittag bei der vom Zweibrücker Nabu-Vorsitzenden Gerhard Herz geführten Tour diskutiert werden", so die Grünen weiter.



Treffpunkt für die (etwa zweistündige) Wanderung soll am Anfang der Eckstraße in Mauschbach sein. Dort, an der Einmündung in die Hauptstraße, kann man auch Autos abstellen. Beginn der Führung ist dort um 14 Uhr. Die Tour endet gegen 16 Uhr an der Beobachtungsplattform in der Verlängerung der Eckstraße in Mauschbach . Alle Interessierten sind dazu eingeladen, bei der kleinen Wanderung mitzukommen.