| 22:41 Uhr

Kolumne  So wird’s Wetter
Grüne, aber trockene Weihnacht

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Das ist mal wieder typisch: Kalt genug für Schnee wird es in und um Zweibrücken erst nach den Weihnachts-Feiertagen, prophezeit Merkur-Wetterexperte Michael Agne. Von Michael Agne

Weihnachten steht vor der Tür und wieder einmal müssen wir zum Fest auf die „weiße Pracht“ verzichten, weil sich im Vorfeld kräftiger Tiefdruckgebiete über dem Atlantik unsere Region im Einfluss milder Luftmassen befindet. Wenigstens profitieren wir ab dem Wochenende von einer Hochdruckzone über Frankreich, so dass sich vielleicht auch mal eine Lücke für die Sonne öffnet.
Donnerstag Dichte Wolken sorgen zeitweise für Regen und Sprühregen. In höheren Lagen ist es dabei auch oft neblig-trübe. Die Luft ist im Vergleich zu den letzten eher nass-kalten Tagen relativ mild.
Freitag Zunächst halten sich noch kompaktere Wolken, Regen fällt jedoch kaum noch. Am Nachmittag bröckelt die Wolkendecke stellenweise auf und lässt möglicherweise auch einige erhellende Sonnenstrahlen durch. Die Temperaturen ändern sich kaum.
Samstag Heute könnte die Wolkendecke auch mal größere Lücken bekommen, durch welche uns die Sonne willkommenes Licht spendet. Sonst bleibt es trocken und die Temperaturen gehen etwas zurück.
Sonntag (Heiligabend) Abgesehen von kurzen Auflockerungen bleibt die Wolkendecke dicht, Regen fällt jedoch nicht. Bei Temperaturen von deutlich über dem Gefrierpunkt bleiben Straßen und Gehwege gut passierbar. Der Wind kann ab dem Abend etwas auffrischen.
Montag Am 25. Dezember könnte es der Sonne tatsächlich mal gelingen, zumindest über Mittag sich einige Zeit in Szene zu setzen. Sonst ändert sich aber so gut wie nichts.
Dienstag Zu Tagesbeginn gibt es noch größere Wolkenlücken. Im Laufe des Nachmittags trübt sich der Himmel aber bei einem kräftig auffrischenden Südwestwind immer mehr ein und ab dem Abend zieht vermutlich Regen auf, der uns dann in der Nacht überquert. Zuvor wird es mit Temperaturen zwischen 6 und 9 Grad nochmals ziemlich mild.
Weiterer Trend Nach den Festtagen erreicht und dann wahrscheinlich wieder kältere Polarluft, so dass sich bis in tiefere Lagen wieder Flocken unter die Tropfen mischen können.
Wetterdaten fürs Zweibrücker Land Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 3 bis 5, Freitag 4 bis 6, Samstag 1 bis 3, Sonntag 1 bis 3. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 6 bis 8, Freitag 6 bis 8 Samstag 4 bis 6, Sonntag 4 bis 6. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 90 bis 95, Freitag 15 bis 25, Samstag 0 bis 5, Sonntag 5 bis 15. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Donnerstag 6 bis 10, Freitag 0, Samstag 0, Sonntag 0. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Donnerstag 0, Freitag 0 bis 1, Samstag 1 bis 2, Sonntag 0 bis 1. Windrichtung und -stärke: Donnerstag Südwest 2 bis 3, Freitag West 2 bis 3, Samstag variabel 2, Sonntag Südwest 3 bis 4.