| 20:23 Uhr

Evangelische Kirchengemeinde Hornbach
Taizéandacht in der tollen Akustik des Fabianstifts

Hornbach. (cvw) „Wach auf, erhebe Dich!“ Unter diesem Motto lädt die evangelische Kirchengemeinde Hornbach am Freitag, 29. März, um 19 Uhr zu einer ökumenischen Taizéandacht ein. Im Mittelpunkt der ruhigen, meditativen Gesänge stehen Fastenzeit und Karwoche, „jedoch mit hoffnungsfrohem Ausblick auf die Auferstehung“, wie Chorleiter Oliver Duymel verspricht. red

Unter anderem sein katholischer Chor aus Riedelberg wird die Singenden unterstützen. Diese sowie Instrumentalisten quer durch Blas- und Streichinstrumente sind bereits für Donnerstag, 28. März, um 20 Uhr im evangelischen Jugendheim Hornbach zum offenen Singen eingeladen.

Die Taizéandacht selbst findet in der einzigartigen Atmosphäre und der wunderbaren Akustik des Fabianstifts eine ganz besondere, spirituelle Stimmung. Für das Dekanat ist geplant, künftig einmal im Monat eine Taizénadacht in einer anderen Gemeinde anzubieten, um eine „Comunité“ zu bilden. Koordiniert wird sie von den Pfarrern Daniel Seel (Hornbach) und Günter Sifft (Zweibrücken).

evk-hornbach.de