| 23:50 Uhr

Konzert- und Comedy-Vorschau
Erste Zweibrücker „Stand-Up Comedy Night“

Florian Simbeck, bekannt als „Stefan“ von Erkan und Stefan, kommt am Freitag nach Zweibrücken.
Florian Simbeck, bekannt als „Stefan“ von Erkan und Stefan, kommt am Freitag nach Zweibrücken. FOTO: Tobias Hase / picture alliance / dpa
Zweibrücken. Premiere in der ACH-Eventhalle. Das Wochenende-Programm beginnt schon diesen Donnerstag mit Konzert im The Pub. Von Christian Angel

Das bevorstehende Wochenende bietet auch diesmal wieder ein bunt gemischtes Unterhaltungsprogramm in der Rosenstadt. Neben diversen Konzerten zwischen Akustikrock, Techno und Pop steigt am Freitag die erste Zweibrücker „Stand-Up Comedy Night“ in der ACH-Eventhalle.

Los geht es am heutigen Donnerstag einmal mehr im The Pub, Hofenfelsstraße 14. Dort spielt das saarländische Akustikduo Be Free. Sängerin Vanessa Biehl und Gitarrist Alexander Steinhauser bieten ein Programm aus Coversongs von Pop bis Rock. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt ist frei, es werden jedoch Hutspenden angenommen.

Wer lieber zu elektrischen Beats die Nacht durchtanzen will, der ist am Freitag im Erdgeschoss des Gasthaus Sutter richtig. Dort gibt es bei der zehnten Auflage der Partyreihe „Endstation Erdgeschoss“ wieder Techno und Drum & Bass auf die Ohren. Insgesamt vier DJs wechseln sich ab 22 Uhr an den Decks ab. Der Eintritt beträgt fünf Euro.



Ebenfalls am Freitag steigt in der ACH-Eventhalle am Flugplatzgelände die erste Zweibrücker „Stand-Up Comedy Night“. Insgesamt fünf Comedians versprechen einen abwechslungsreichen Abend mit vielen Lachern. Moderiert wird die Comedy Night von Jochen Prang. Der in Saarbrücken geborene Wahl-Berliner präsentiert Auszüge aus seinem aktuellen Programm „#Verantwortungsbewusst“, das sich unter anderem mit den Abgründen sozialer Netzwerke befasst. Außerdem mit dabei sind Berhane Berhane, Ivan Thieme, Toby Käp und Florian Simbeck. Letzterer ist dem breiten Publikum bekannt als der „Stefan“ des Comedy-Duos „Erkan & Stefan“, das um die Jahrtausendwende große Erfolge feiern konnte. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro, an der Abendkasse 18 Euro.

Ebenfalls in der ACH-Eventhalle spielt am Samstag Funhouse. Die Band um Sängerin Jessica Brenk spielt die Songs der Rockröhre Pink und kommt dabei, vor allem gesanglich, sehr nahe an das Original heran. Auf dem Programm stehen Hits wie „Get this party started“ oder „Dear Mr. President“, aber auch unbekanntere Songs der Künstlerin. Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt beträgt zehn Euro im Vorverkauf und 13 Euro an der Abendkasse.