| 22:06 Uhr

„Eingeweiht, eingesegnet und eingeregnet“

Wasser von unten und oben in Contwig. Foto: nadine lang
Wasser von unten und oben in Contwig. Foto: nadine lang FOTO: nadine lang
Contwig. Wie hieß es noch vor ein paar Tagen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land? "Pünktlich zu den sommerlichen Temperaturen eröffnen wir den neuen überregionalen Wasserspielplatz"? Nun ja, pünktlich um zehn Uhr stand Verbandsgemeindebürgermeister Jürgen Gundacker mit seinem Eröffnungskomitee zwar tatsächlich bereit, alles andere hat sich bei strömendem Regen aber leider nicht erfüllt. nlg

Und so waren gerade einmal vier Kinder gekommen, um den neuen Wasserspielplatz in seiner ersten Saison willkommen zu heißen. "Wir haben ihn nun eingeweiht, eingesegnet und eingeregnet. Wir hätten ihn auch gerne richtig eingespielt", nahm es Jürgen Gundacker dennoch mit Humor . Zum Einspielen ist nun schließlich noch jede Menge Zeit. Auch wenn dann der Eintritt nicht wie am vergangenen Wochenende frei ist, sondern ein Unkostenbeitrag in Höhe von einem Euro fällig wird. Besucher des Schwimmbades gelangen kostenfrei auf den Wasserspielplatz. Auch für die bisherige Frage nach einer Toilette wurde pünktlich zum Saisonstart noch eine Lösung gefunden. So hat sich der Betreiber des Kioskes direkt am Eingang des Wasserspielplatzes bereit erklärt, seine stillen Örtchen zur Verfügung zu stellen.