| 20:44 Uhr

DRK Contwig
Kinder lernen richtiges Verhalten

In der Gruppenstunde des Jugendrotkreuzes Contwig (JRK) war kürzlich die Polizei zu Gast.
In der Gruppenstunde des Jugendrotkreuzes Contwig (JRK) war kürzlich die Polizei zu Gast. FOTO: DRK Contwig
Contwig. Beim DRK Contwig zeigte ein Polizist das richtige Verhalten gegenüber Fremden.

(red) Richtiges Verhalten gegenüber fremden Personen auf dem Weg zur Gruppenstunde, im Schwimmbad oder auf dem Schulweg trainierten kürzlich im Zuge der Gruppenstunde des Jugendrotkreuzes Contwig (JRK) ausführlich die Kinder.

Dafür nahm sich Herr Gehring von der Polizei Zweibrücken sehr viel Zeit. Die Kinder bekamen sogar Malbücher und Infoschreiben für die Eltern von der Polizei ausgehändigt – alles zur Prävention. Zum Abschluss erhielt jedes Kind fürs Durchhalten ein Eis.

Sehr viele Fragen stellten die Kinder, aber auch die Eltern im Anschluss an die Veranstaltung. Von dieser Art der Polizeiarbeit waren die Kinder sehr begeistert. Im Anschluss durften die Kinder dann noch den Streifenwagen in Contwig inspizieren.



Das DRK Contwig möchte sich bei der Polizei Zweibrücken bedanken und darauf hinweisen, dass es sich um eine reine Präsentationsveranstaltung handelte, die keinesfalls auf Zwischenfällen oder Einsätzen im Bereich Contwig beruht.

Die Gruppenstunde des Jugendrotkreuzes findet immer dienstags von 17.30 bis 19 Uhr beim DRK Contwig, Schillerstraße 22, statt. Weitere Informationen gibt es unter Tel. (0 63 32) 56 88 60.