| 23:50 Uhr

Kolumne: So wirds Wetter
Durchwachsen, aber mild

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Schön ist anders: Der Herbst zeigt sich seit einiger Zeit von seiner trüben Seite. Und daran wird sich auch in den nächsten Tagen nichts ändern, prophezeit Merkur-Wetterexperte Michael Agne. Von Michael Agne

Zwischen dem osteuropäischen Hoch und dem atlantischen Tief gelangt mit südlicher Strömung wieder mildere Luft ins Zweibrücker Land. Auf Freitag überquert uns von Westen eine schwache Störungsfront mit etwas Regen. Von Samstag auf Sonntag folgt eine weitere etwas intensivere Schlechtwetterfront. Dabei verbleiben wir in einer milden Luftströmung.

Donnerstag: Am Vormittag gibt es heute noch größere Aufheiterungen mit etwas Sonnenschein. Zum Nachmittag verdichtet sich die Wolkendecke jedoch, Regen fällt aber zunächst nicht. Mit etwas auffrischendem Südwind wird die Luft milder. Nach Mitternacht beginnt es dann zu tröpfeln.

Freitag: Abgesehen von kurzen Auflockerungen bleiben die Wolken kompakt und hin und wieder kann es etwas tröpfeln oder zu leichten Schauern kommen. Dabei bleibt es bei schwächer werdendem Wind recht mild. Am Abend und in der Nacht klart der Himmel stellenweise auf und einige Sterne funkeln.



Samstag: Nach einigen freundlichen Phasen mit einigen schüchternen Sonnenstrahlen nimmt die Bewölkung im Tagesverlauf wieder zu und ab dem Abend beginnt es bei auffrischendem Südwestwind zu regnen. Dazu bleibt es ziemlich mild.

Sonntag: Nach kurzer Beruhigung am Vormittag, setzt zum Nachmittag neuer Regen ein. Die Temperaturen steigen bis zum Abend noch etwas an.

Weiterer Trend: Bis Mittwoch setzt sich das durchwachsene Wetter fort. Dazu fällt bei sehr milden Temperaturen gelegentlich Regen oder Sprühregen. Ab Donnerstag sorgt voraussichtlich ein sich aufbauendes Hochdruckgebiet für ruhigeres und etwas kälteres Adventswetter.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 2 bis 4, Freitag 5 bis 7, Samstag 3 bis 5, Sonntag 5 bis 7. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 7 bis 9, Freitag 8 bis 10, Samstag 6 bis 8, Sonntag 11 bis 13. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Donnerstag 0 bis 10, Freitag 55 bis 65, Samstag 70 bis 80, Sonntag 85 bis 95. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Donnerstag 0, Freitag 1 bis 3, Samstag 2 bis 4, Sonntag 4 bis 8. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Donnerstag 1 bis 2, Freitag 0 bis 1, Samstag 0 bis 1, Sonntag 0 bis 1. Windrichtung und -stärke: Donnerstag Süd 4, Freitag Südwest 3 bis 4, Samstag Südwest 4 bis 5, Sonntag Südwest 3 bis 4.