| 14:05 Uhr

Reise nach Berlin
Contwiger Sternsinger im Kanzleramt

 Das Foto zeigt Contwiger Sternsinger beim Entsendungs-Gottesdienst 2018.
Das Foto zeigt Contwiger Sternsinger beim Entsendungs-Gottesdienst 2018. FOTO: nos
Contwig. (red) Vier Kinder aus der katholischen Pfarrgemeinde Hl. Pirminius in Contwig vertreten am Dienstag, 7. Januar, um elf Uhr das Bistum Speyer beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Die Mädchen und Jungen aus Contwig hatten sich laut Bistums-Pressestelle am Sternsinger-Wettbewerb der 62. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel mit dem Begriff „Friedenstaube“ die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ziehung der diözesanen Gewinner hatten sie zudem das nötige Losglück. Seit 1984 bringen die Sternsinger jedes Jahr ihren Segen  ins Bundeskanzleramt. Aus allen Himmelsrichtungen reisen sie in die Bundeshauptstadt. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt die kleinen und großen Könige bereits zum 15. Mal. Diese Jahr hatten die Mädchen und Jungen aus 10 226 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 50,2 Millionen Euro gesammelt.