| 06:28 Uhr

Contwiger Rat: Überschuss im Haushalt

Contwig. Über einen "soliden Haushalt", wie Bürgermeister Karlheinz Bärmann sagt, berät heute, 19.30 Uhr, der Contwiger Gemeinderat im Rathaus. "Damit können wir die Projekte, die wir angehen wollen, finanzieren." Zu den Projekten zählt Bärmann den Ausbau der Blumenstraße und der Schulstraße, die Gehwege an der Bahnhofstraße und die Gestaltung des Marktplatzes.

Darüber hinaus wollen die Contwiger auch einen Wohnmobilstellplatz anlegen. Im Haushalt ist dafür Geld eingestellt. Der Ergebnishaushalt in Höhe von knapp sechs Millionen Euro für das Jahr 2016 und 5,7 Millionen Euro für 2017 bei den Erträgen weist einen Überschuss von 382 000 Euro beziehungsweise 132 000 Euro aus. Bärmann führt den Überschuss auf die Einnahmen aus dem Gewerbegebiet Flugplatz und auf Schlüsselzuweisungen zurück. Aufgrund der guten Haushaltslage erhöht die Gemeinde auch die Stundenzahl bei den Gemeindearbeitern. Auf der Tagesordnung steht auch der Sachkostenzuschuss für die Hortgruppe im evangelischen Kindergarten. Die Kosten in Höhe von über 11 000 Euro in den letzten Jahren trägt die Gemeinde. Bisher leistete die Gemeinde im Laufe des Jahres eine Abschlagzahlung in Höhe von 6000 Euro . In der Sitzung wird beraten, ob die Abschlagzahlung auf 9600 Euro angehoben wird.