| 19:12 Uhr

60 Wehrleute im Einsatz
Brand in Dellfelder Sägewerk: 150 000 Euro Schaden

60 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.
60 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. FOTO: Feuerwehr ZWL / Feuerwehr Zweibrücken-Land
Dellfeld. Ein Schaden von etwa 150 000 Euro ist in der Nacht zum Donnerstag bei einem Gebäudebrand in Dellfeld entstanden. Nachbarn hatten laut Polizei gegen 1.15 Uhr Feuerschein auf dem Gelände eines Sägewerks in Dellfeld beobachtet. Als die alarmierte Feuerwehr zum Sägewerk kam, brannte ein Nebengebäude vollständig.

Weil die Gefahr bestand, dass die Flammen auch auf das Lagergebäude und ein Wohnhaus übergreifen, mussten die Wehrleute auch hier vorsorgliche Maßnahmen treffen. Ein Übergreifen des Brandes konnte verhindert werden. Personen befanden sich um Zeitpunkt des Brandes nicht auf dem Gelände. Die Feuerwehren aus mehreren umliegenden Ortschaften brauchten bis in die frühen Morgenstunden zum Löschen des Brandes, wobei das Nebengebäude fast vollständig abbrannte. Warum das Feuer im Gebäude, das als Werkstatt benutzt wird, ausbrach, ist unklar.

Wegen noch vorhandener Glutreste und der Hitze ist war es auch tags am Donnerstag nicht möglich, Branduntersuchungen durchzuführen. Die Kriminalpolizei aus Pirmasens hat die Brandermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr war mit etwa 60 Wehrleuten und zwölf Fahrzeugen im Einsatz.