| 22:54 Uhr

Parteien
Bernd Hofer ist neuer Chef der Grünen im Kreis

Zweibrücken. Bernd Hofer ist neuer Vorstandssprecher – so nennen die Grünen ihre Vorsitzenden – des Grünen Kreisverbands Zweibrücken. Bei der Mitgliederversammlung am Dienstagabend wurde der 47-jährige Berufsschullehrer aus Käshofen einstimmig zum Nachfolger von Carola Schmidt-Sternheimer gewählt, die aus privaten Gründen nicht mehr kandidierte. Der neue Kreisvorstandssprecher bekleidet das Amt gemeinsam mit Felix Schmidt, der bereits seit Dezember 2011 einer der beiden Vorstandssprecher der Zweibrücker Grünen ist. Eine Doppelspitze ist bei den Grünen üblich.

Bernd Hofer ist neuer Vorstandssprecher – so nennen die Grünen ihre Vorsitzenden – des Grünen Kreisverbands Zweibrücken. Bei der Mitgliederversammlung am Dienstagabend wurde der 47-jährige Berufsschullehrer aus Käshofen einstimmig zum Nachfolger von Carola Schmidt-Sternheimer gewählt, die aus privaten Gründen nicht mehr kandidierte. Der neue Kreisvorstandssprecher bekleidet das Amt gemeinsam mit Felix Schmidt, der bereits seit Dezember 2011 einer der beiden Vorstandssprecher der Zweibrücker Grünen ist. Eine Doppelspitze ist bei den Grünen üblich.

Bei der Kreismitgliederversammlung diskutierten die Grünen unter anderem über die wiederholten Kerosinablässe über der Westpfalz. „Wir fordern, dass nach jedem Fall von ‚Fuel Dumping‘ eine umfangreiche Fehleranalyse durch das Luftfahrt-Bundesamt stattfindet und mit den Fluggesellschaften Maßnahmen zur Fehlervermeidung vereinbart werden müssen. Nur so kann ein erneutes Auftreten des Fehlers, der zur vorzeitigen Landung und zum Kerosin-Ablassen führte, verhindert werden“, erklärt Bernd Hofer.