| 21:17 Uhr

ANZEIGE Ich lebe gerne in Battweiler
Battweiler

Battweiler wurde erstmals im Jahre 1278 urkundlich erwähnt. Bis 1449 war der Ort in Gemeinschaftsbesitz der Ritter Flach zu Schwarzenberg und des Deutschordens Einsiedlerhof. Dann gehörte Battweiler zu Pfalz-Zweibrücken. Von Norbert Rech

Der Ort zählt heute 716 Einwohner. Am 25. Dezember 1736 hat die Herzogin Karoline von Zweibrücken die lutherische Pfarrei Battweiler-Dellfeld gegründet. Es handelt sich um eine Wohngemeinde mit zwei landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetrieben.

Feste: Kerwe (erster Sonntag im Oktober).

Ortsbürgermeister ist seit 2004 der SPD-Kommunalpolitiker Werner Veith. Der Ortsgemeinderat zählt 13 Mitglieder: Sieben von der SPD, vier von der FDP und zwei von der CDU.

Infrastruktur: Kindergarten, Gesundheits-und Pflegezentrum und einige Gewerbetreibende.

Vereine: Angelsportverein, Country- und Westernclub, Schützenverein, Sportverein, Reit- und Fahrverein, Pfälzerwald-Verein, Gesangverein, Gesellige Senioren, Frauentanzgruppe, Landfrauen, Jagdgenossenschaft, Förderkreise für Freiwillige Feuerwehr und Dorfgemeinschaft